Sicher mit Managed Detection and Response

MDR

 

Professionelle und fortschrittliche Absicherung von IT-Strukturen in jedem Bereich.
Dynamische und adaptive Sicherheitsstrategie für Ihr digitalen Unternehmenswerte.

Erfahren Sie mehrStarten Sie jetzt

Managed Detection and Response

KI gestützte Anomalieerkennung

Wir SCHÜTZEN Ihre digitalen Unternehmenswerte

DIE ZUKUNFT DER IT-SICHERHEIT

Managed Detection and Response

IT-Sicherheit, Cybersicherheit und Verfügbarkeit Ihrer digitalen Werte

MODERNE BEDROHUNGEN DER DIGITALEN WELT

In der heutigen digitalen Ära sind Cybersicherheitsbedrohungen allgegenwärtig und entwickeln sich ständig weiter. Angreifer nutzen auch moderne Technologien und setzen für deren Angriffsszenarien sogar künstliche Intelligenz ein. Dadurch werden Angriffe immer gefährlicher und mit Standardmitteln kaum noch abzuwehren. Unser Managed Detection and Response (MDR) Service bietet Ihnen eine proaktive, intelligente Verteidigung gegen all diese Bedrohungen.

Entdecken Sie, wie MDR Ihr Unternehmen schützen und die Resilienz stärken kann.

MDR: IHR SCHILD GEGEN CYBERBEDROHUNGEN 

Managed Detection and Response ist ein fortschrittlicher Ansatz zur Cybersicherheit, der über traditionelle Lösungen hinausgeht. MDR kombiniert modernste Technologie mit Expertenwissen, um Cyberbedrohungen kontinuierlich zu erkennen, zu analysieren und darauf zu reagieren.

Im Gegensatz zu passiven Sicherheitssystemen bietet MDR eine dynamische und adaptive Sicherheitsstrategie, die für Ihr Unternehmen maßgeschneidert ist.

MDR EINE ENTSCHEIDENDE ROLLE IN MODERNEN SICHERHEITSSTRATEGIEN 

In einer Welt, in der Cyberangriffe immer ausgeklügelter und häufiger werden, reichen traditionelle Sicherheitsmaßnahmen nicht mehr aus. MDR bietet eine ganzheitliche und reaktive Lösung, die sicherstellt, dass Ihr Unternehmen immer einen Schritt voraus ist.

Durch die Nutzung von Echtzeit-Datenanalyse und bedrohungsintelligenzgesteuerten Erkenntnissen minimiert MDR das Risiko von Sicherheitsverletzungen und deren Auswirkungen.

MDR
MDR-Team

MDR bietet eine umfassende Lösung, die Unternehmen nicht nur hilft, aktuelle und zukünftige Cyberbedrohungen zu bewältigen, sondern auch ihre gesamte Sicherheitsstrategie zu stärken, zu optimieren und dauerhaft anzupassen.

 

Proaktive Überwachung Ihrer IT-Strukturen
Rund-um-die-Uhr-Überwachung von Netzwerken, Endpunkten (Server, Arbeitsplatzrechner, Notebooks, etc.) und Anwendungen, um Sicherheitsbedrohungen in Echtzeit zu erkennen.

Spezialisierte Expertise
Zugang zu hochqualifizierten Sicherheitsexperten im Security Operations Center, die über das Wissen und die Erfahrung verfügen, komplexe Cyberbedrohungen zu identifizieren und zu bekämpfen.

Extrem schnelle Reaktionszeiten
Verbesserte Reaktionsfähigkeit auf Sicherheitsvorfälle durch sofortige Analyse und Eingriffsmöglichkeiten, um Schäden zu minimieren. Je schneller ein Angriff identifiziert wird, desto geringer die Schäden. 

Erweiterte Bedrohungserkennung
Einsatz fortschrittlicher und permanent aktualisierter Technologien und Analyseverfahren zur Erkennung von Bedrohungen, die herkömmliche Sicherheitslösungen in der Regel nicht erkennen können.

Anpassungsfähige Sicherheitsstrategien
Möglichkeit zur Anpassung der Sicherheitsstrategie basierend auf den neuesten Bedrohungslagen und den spezifischen Anforderungen des Unternehmens. Reaktion innerhalb weniger Minuten auf besondere Sicherheitslagen. 

Kostenreduktion
Verringerung der Notwendigkeit, internes, eigenes Personal für die Überwachung und Reaktion auf Sicherheitsbedrohungen einzustellen, zu binden und dauerhaft fortzubilden.

Compliance-Unterstützung
Unterstützung bei der Einhaltung gesetzlicher und branchenspezifischer Compliance-Anforderungen durch dokumentierte Sicherheitsverfahren und -protokolle.

Ganzheitliche Sicherheitsperspektive
Integration mit bestehenden Sicherheitstools und -prozessen für eine ganzheitliche Sicht auf die Sicherheitslage des Unternehmens.

Frühwarnsystem
Frühzeitige Warnungen vor potenziellen Sicherheitsbedrohungen ermöglichen proaktive Maßnahmen, bevor signifikanter Schaden entsteht.

Benutzerdefinierte Berichterstattung
Detaillierte, anpassbare Berichte über Sicherheitsvorfälle, Trends und Bedrohungslandschaften unterstützen bei strategischen Sicherheitsentscheidungen.

 

 

 

 

INCIDENT RESPONSE REPORT 2024 – PALO ALTO NETWORKS

Der Incident Response Report 2024 zeigt, dass Bedrohungsakteure immer raffinierter werden: Sie sind besser organisiert, arbeiten in spezialisierten Teams für verschiedene Schritte der Angriffe und nutzen IT-, Cloud- und Sicherheitstools. Dabei arbeiten sie immer effizienter, da sie Prozesse und Playbooks einsetzen, um ihre Ziele schneller zu erreichen. Gleichzeitig profitieren Angreifer von neuen KI-Fähigkeiten.

Die Erkenntnisse des Reports basieren auf Daten, die Unit 42 während der täglichen Arbeit sammelt: Die Incident Response und Threat Intelligence Teams unterstützen Unternehmen dabei, Cyberangriffe zu bewerten, darauf zu reagieren und sich davon zu erholen.

BEDROHUNGSAKTEURE NUTZEN IN ERSTER LINIE UNGEPATCHTE SCHWACHSTELLEN

in Webanwendungen und internetfähiger Software als Angriffsvektor aus, an zweiter und dritter Stelle stehen kompromittierte Anmeldedaten und Phishing.

SOBALD ANGREIFER IN EIN UNTERNEHMEN EINGETRUNGEN SIND 

benötigen sie nur noch zwei Tage, um sensible Daten zu stehlen. Im Jahr 2021 waren es noch neun Tage. In 45 Prozent der Fälle exfiltrierten Angreifer die Daten sogar in weniger als einem Tag nach der Kompromittierung. Unternehmen müssen demnach in fast der Hälfte der Fälle innerhalb weniger Stunden reagieren, um die Angreifer zu stoppen.

NACH ERFOLGTER BEZAHLUNG HIELTEN NUR 68 PROZENT DER ANGREIFER

ihre Versprechen, die sie im Zusammenhang mit der Lösegeldforderung gemacht haben. Laut Unit 42 kamen bei Unternehmen, die eine Zahlung getätigt haben, zunehmend Belästigung (27 Prozent im Jahr 2023 vs. < 1 Prozent 2021) und Datendiebstahl (82 Prozent im Jahr 2023 vs. 40 Prozent 2021) zum Einsatz.

UNIT 42 HAT EINEN ANSTIEG DER INCIDENT-RESPONSE-VORFÄLLE UM 10 PROZENT

im Zusammenhang mit der Cloud von 6 Prozent im Jahr 2021 auf 16,6 Prozent im Jahr 2023 festgestellt.

Zum Incident Response Report 2024 geht es hier

Cybercrime

 

 

MDR-PROZESSE

Erkennung, Analyse, Reaktion

MDR funktioniert in drei Hauptphasen:

Erkennung, Analyse und Reaktion.

Erstens erkennen wir Bedrohungen in Echtzeit, indem wir kontinuierlich Ihre Netzwerke überwachen.

Zweitens analysieren unsere Sicherheitsexperten die Bedrohungen, um präzise und effektive Abwehrmaßnahmen zu entwickeln.

Drittens reagieren wir schnell, um die Bedrohung zu neutralisieren und weitere Angriffe zu verhindern.

MDR bietet für Unternehmen zahlreiche Vorteile, darunter verbesserte Erkennungsfähigkeiten und schnelle Reaktionszeiten.

Mit MDR sind Unternehmen in der Lage, auch extrem komplexe Cyberbedrohungen effektiv zu managen, was zu einer deutlichen Reduktion des Risikos und der Kosten von Sicherheitsverletzungen führt. Zudem passt sich MDR flexibel an die spezifischen Bedürfnisse und Anforderungen Ihres Unternehmens an.

Managed Detection and Response nutzt das Konzept der Mensch-Maschine-Intelligenz. Dabei wird menschlicher Verstand und Logik mit modernsten Technologien kombiniert. Durch diese Kombination werden optimalere Erkennungsergebnisse erzielt und Reaktionsmuster beschleunigt.

24×7 Services unterstützen Unternehmen dabei, digitale Werte adäquat und besonders abzusichern. In Zusammenarbeit mit einem innovativen und hochprofessionellen Partner – Forenova – bieten wir auch Ihnen das nächste Level an Sicherheit für Ihre digitalen Strukturen.

Angriffsmethoden werden komplexer

Pro Tag werden alleine in Deutschland über 250.000 neue Schadprogramm-Varianten registriert. Jeden Tag. Das Tempo von Angriffen steigt rasant und es wird immer komplizierter, diese rechtzeitig zu erkennen und adäquat darauf zu reagieren.  

Kompetenz in Cybersicherheit

Ein massives Problem stellt den Mangel an Fachkräften im Bereich der Cybersicherheit dar. Unternehmen können die relevanten Stellen und den Sicherheitsbedarf schon lange nicht mehr selber besetzen, bzw. abbilden.

Steigende Arbeitsbelastung

IT-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter sind generell schon ein rares Gut. Die Arbeitsbelastung durch Bedrohungen aus dem Cyberraum sind kaum abzufangen, was im Ergebnis dazu führt, dass Angreifer ein leichtes Spiel haben. 

~

Richtlinien und Prozesse

Neben den technischen Maßnahmen bedarf es auch spezieller organisatorischer Maßnahmen um den Herausforderungen durch die neue Bedrohungslage zu begegnen, die viele Unternehmen noch nicht umsetzen.  

Monitoring

Dauerhafte Verhaltensanalyse von Aktivitäten im gesamten Netzwerk und den Endpunkten.

Erkennung

Extrem schnelle Erkennung und Reaktion auf Bedrohungen und 0-Day-Lücken.

SSL-Entschlüsselung

Analyse von verschlüsseltem Datenverkehr und Beseitigung von blinden Flecken.

Echtzeit Eindämmung

Bedrohungen im eigenen Netz können nahezu in Echtzeit eingedämmt werden.

Erweiterte Funktionen

Mikrosegmentierung, Hotpatching und Ramsomware-Honeypot.

WIR UNTERSTÜTZEN SIE

bei der professionellen Umsetzung individueller Sicherheitsstrategien

Wenn Sie den Status Ihrer aktuellen IT-Sicherheit nicht kennen oder bereits wissen, dass es Bedarf an einer Optimierung von Technik und oder Prozessen gibt, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Sprechen Sie uns an oder vereinbaren direkt einen unverbindlichen Termin für ein persönliches Gespräch. Gerne bringen wir Ihnen die Vorteile des MDR Systems näher und werfen einen kritischen Blick auf Ihr aktuelles Sicherheitskonzept.

+49 2151 47967 - 0
+49   211 5426 4700

Dominik Lützen

Dominik Lützen

Geschäftsführer & Leitung Vertrieb

Ihr persönlicher Ansprechpartner.

ITone GmbH

Weyerhofstr. 68
47803 Krefeld

+49 2151 47 96 70

Münsterstr. 334
40470 Düsseldorf

+49 211 542 647 00

Ihr persönlicher Beratungstermin